Märkte für hochwertiges Kunsthandwerk
     
    Onlineshop - Handverlesene KünstlerInnen
     
    Galerie
     
    Archiv
     
    Öffentlichkeitsarbeit
     
    Kontakt
     
    Impressum
     
    AGB
       
       

  stephanie bierwirth - keramik

> Zur Person > Produkte
 
Stephanie Bierwirth (geb. 1977) aus Dresden hat gleich nach dem Abitur eine Ausbildung zur Scheibentöpferin begonnen. Seither hat sie in vielen Werkstätten gearbeitet, unter anderem bei Johannes Makolies in Dresden, Ute Dreist in Techentin MV, Ute Großmann in Dresden und Birgit Hasse in Dresden. Dort hat sie sich eine Werkstatt eingerichtet. Sie sagt über sich: "Ich gehe sehr spontan mit Farbe und Form um, und versuche Bemalung und Flächengestaltung mit Glasurstiften und Farbkörpern, in bunter Vielfalt, mit sehr schlichten weißen Stücken aus Ton und Porzellan abzuwechseln. Die Funktion der Keramik ist mir so wichtig wie deren Eigenschaft, schöne Gefühle auszulösen." Sie arbeitet mit weißem Steingutton und Porzellan. Der Ton wird bei 1140°C, Porzellangefäße bei 1230°C elektrisch gebrannt. Porzellanengobe (flüssiges Porzellan) wird nach Belieben als Untergrund mit einem Pinsel aufgetragen. Die Bemalung mit Glasurstiften und Farbkörpern (ähnlich Pigmente) wird von einer transparenten Glasur abgedeckt. Sämtliche Stücke sind frei gedreht oder aus Platten aufgebaut.

Ihre Keramikarbeiten sind in Galerien und Museen sehr gefragt.